18. September 2015

Drei neue Raumfahrer sind auf der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Der Flug dauerte 48 Stunden, länger als früher, denn die Station musste sich vor kurzem wegen Weltraummülls auf eine höhere Umlaufbahn verschieben. Knapp 700‘000 Tonnen Müll kreisen um die Erde, verteilt auf 16‘674 Objekte – die unter zehn Zentimeter großen Stücke nicht mitgezählt. Wir Menschen sind Maulwürfe. Wir werfen Dreck auf, bis hoch in den Orbit. Vor tausend Jahren hieß der Maulwurf noch mulwerf und mülwurf. Mit mul und mül war Staub/Erde/Zerriebenes gemeint, sagt das etymologische Wörterbuch. Zerriebenes düst durchs All. Zerriebenes düst durchs Hirn. Gedankensplitter von Orbit bis Maulwurf, zu nichts nütze. Ich bräuchte eine höhere Umlaufbahn. 

Aus »Tage, Tage«