Viel bedrucktes Papier geht mir im Laufe eines Jahres durch die Hände. Was mich davon am meisten beeindruckt hat, weiß ich meistens nicht zu sagen. 2019 weiß ich ʼs: Die Bildkolumne im ZEIT Magazin von Fotograf Florian Jaenicke. Sie zeigte Woche für Woche ein Bild aus dem Leben seines Sohns Friedrich, der mittlerweile vierzehn Jahre alt ist und von Geburt an mehrfach schwerstbehindert. Es spricht so viel Liebe und Zärtlichkeit aus diesen Bildern. So viel Rücksicht und Verzweiflung. So viel Fröhlichkeit und Lust. Und so viel Frage darüber, was Leben eigentlich ist.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok