Eigentlich mag ich es nicht, wenn Leute ihre Träume erzählen, doch heute erlaube ich mir, es auch zu tun. Denn erstens ist der Traum kurz und zweitens gleichzeitig so schön sinnig wie unsinnig: Ich habe allerlei Papiere vor mir, auf denen allerlei geschrieben steht, und ich zeige auf die unbeschriebenen Teile der Papiere und sage aufgeregt »Da, schaut, schaut! Hier und da und da und dort – weiße Flecken! Lest sie, schnell, bevor es jemand anderes tut!«

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok